Motor-Sport-Freunde Warstein e.V. im ADAC
Motor-Sport-Freunde Warstein e.V. im ADAC

Clubmeister der Vergangenheit

Jahr Name Jahr Name Jahr Name Jahr Name
1966  Horst Pohl 1967

Ludwig Schulte

1968

Karl-H. Modrow

1969

Horst Poh

1970

Dieter Blatt

1971

Ludwig Schulte

1972

Dieter Blatt

1973

Bernhard Jühe

1974

Bernhard Jühe

1975

Bernhard Jühe

1976

Peter Grote

1977

Peter Grote

1978  Ludger Sauer 1979

Gregor Schulte

1980

Peter Grote

1981

Peter Grote

1982

Bernhard Jühe

1983  Heinz-H.-Thon 1984

Gregor Schulte

1985

Gregor Schulte

1986

Gregor Schulte

1987

Gregor Schulte

1988

Gregor Schulte

1989 Josef Albers
1990  Klaus Kirchhoff 1991  Klaus Kirchhoff 1992  Klaus Kirchhoff 1993

Hans-B. Hoppe

1994

Hans-B. Hoppe

1995

Hans-B. Hoppe

1996

Hans-B. Hoppe

1997

Hans-B. Hoppe

1998

Gregor Schulte

1999

Marcel Schlöffel

2000

Dennis Jühe

2001

Marcel Schlöffel

2002  Jens Söbke 2003  Jens Söbke 2004 Jens Söbke 2005

Dennis Jühe

2006  Jens Söbke 2007  Jens Söbke 2008 Jens Söbke 2009

Dennis Jühe

2010  Dennis Jühe 2011 -/- 2012 -/- 2013

Dennis Jühe

2014

Stanislav Jelezki

2015 Stanislav Jelezki 2016 -/- 2017  ??????
2018              

Ewald-Kroth-Medaille

Träger der Ewald-Kroth-Medaille im MSF Warstein für Ihre besonderen Verdienste im Motorsport

Jahr Bronze: Silber: Gold: Gold mit Granz:
1979    Ludwig Schulte †    
1980    Bernhard Jühe    
1981  Heinz-H. Thon      

1986

 Helmut Kraft, Ulrich Luig

Heinz-H. Thon

Bernhard Jühe

 
1987

Josef Albers

     
1988    

Ludwig Schulte †

 
1990  Klaus Kirchhoff      
1991  Heinz-R. Gossmann      

1993

 

 Hans-D. Rahner,
 Peter Knülle, Alfred Kolke

Helmut Kraft

 

Heinz-H. Thon

 

 

1994

 Frank Jühe, Detlef Söbke

     

1995

 

Martin Freisen,

Gregor Schulte

Klaus Kirchhoff

 

   
1996

Rolf Herre

     
1997

Klaus Menke

Ulrich Luig †

 

Bernhard Jühe

1998

 

   Hans -D. Rahner,
 Peter Knülle, Alfred Kolke
   

1999

 

Dennis Jühe

 

Frank Jühe, Detlef Söbke

   

2000

 

Ralf Kuhlmann,

Marcel Schlöffel, Franz Risse

Gregor Schulte

 

   

2001

Edgar Köster, Uwe Luig

     
2004    Dennis Jühe

Ulrich Luig †

 
2005  Jens Söbke  Marcel Schlöffel

Alfred Kolke

 

2006

 

 

Franz Risse,

Ralf Kuhlmann

Frank Jühe

 

 
2008

Karin Hirschberg

     
2011     Dennis Jühe  

2012

 

   

Marcel Schlöffel,

Klaus Menke

 

2013

 

 Wolfgang Bindseil,

 Wolfgang Frisse

     

ADAC Ewald-Kroth-Medaille

Im Jahre 1928 stiftete der ADAC für besondere Verdienste in der Motorsport-Organisation eine Medaille mit Anstecknadel, die von dem Münchener Professor Maximilian Dasio (1885 - 1954) geschaffen wurde.
Sie ist deshalb auch vor dem 2. Weltkrieg "Dasio -Medaille" genannt worden.
Anlässlich der Deutschlandfahrt 1950 nahm man die Tradition der Verleihung dieser Medaille wieder auf.
Bei der General-Sportversammlung im Dezember 1952 in Düsseldorf wurde beschlossen, diese Medaille zum Gedenken an den langjährigen Sportpräsidenten des ADAC "Ewald-Kroth-Medaille" zu benennen.

Art. 1.
Die "Ewald-Kroth-Medaille" wird für Verdienste in der Organisation motorsportlicher Veranstaltungen im ADAC in den Stufen Bronze / Silber / Gold / Gold mit Kranz verliehen.
Art. 1.1.
Voraussetzung für die Beantragung zur Verleihung ist die persönliche Mitgliedschaft im ADAC. Bei der Beurteilung, ob ein in der ADAC-Motorsport-Organisation tätiges Mitglied durch seine ehrenamtliche Tätigkeit die Ewald-Kroth-Medaille erhält, ist unter anderem auch seine Einstellung zum ADAC, seine Club-Treue und die sportliche Kameradschaft sowie seine Unbescholtenheit von Bedeutung. Ein Rechtsanspruch auf die Verleihung der ADAC-Ewald-Kroth-Medaille besteht nicht.
Art. 2.
Die Anträge für die Ewald-Kroth-Medaille sind formlos, jedoch mit einer kurzen Begründung auf Vorschlag der ADAC-Sportleiter bis zum 01. Oktober eines jeden Jahres an die ADAC-Sportabteilung einzureichen. Über die Anträge entscheidet der ADAC-Sportausschuss des Gesamtclubs. Die Verleihung erfolgt im Namen des ADAC-Sportpräsidenten.
Art. 3.
Ewald-Kroth-Medaille in Bronze:
Mit dieser Medaille können ADAC-Mitglieder, die mindestens 2 Jahre in der Organisation motorsportlicher Veranstaltungen erfolgreich gearbeitet haben, ausgezeichnet werden.
Art. 3.1.
Ewald-Kroth-Medaille in Silber:
Diese Medaille können ADAC-Mitglieder, die bereits die Medaille in Bronze besitzen, nach weiteren 4 Jahren erfolgreicher Organisationsarbeit in Motorsportveranstaltungen der ADAC-Ortclubs und der Gaue ausgezeichnet werden.
Art. 3.2.
Ewald-Kroth-Medaille in Gold:
Diese Medaille setzt den Besitz der Ewald-Kroth-Medaille in Silber voraus und kann frühestens 4 Jahre nach dieser Stufe für ununterbrochene hervorragende Organisationsarbeit bei Motorsportveranstaltungen des Gaues und des Gesamtclubs verliehen werden.
Art. 3.3.
Ewald-Kroth-Medaille in Gold mit Kranz:
Die Verleihung der höchsten der Ewald-Kroth-Medaillen setzt den Besitz der Medaille in Gold voraus und kann frühestens 10 Jahre nach Verleihung dieser für überragende langjährige Verdienste im ADAC-Motorsport verliehen werden.

München, Januar 1986
Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V.
ADAC
Sportpräsident

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Motor Sport Freunde Warstein e.V. im ADAC Impressum Datenschutzerklärung